Pangasiusfilet mit Tomatensugo

0
(0) 0 Sterne von 5
Pangasiusfilet mit Tomatensugo Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 4   Tomaten 
  • 1 TL  eingelegte grüne Pfefferkörner 
  • 1   unbehandelte Orange 
  • 4 (á 100 g)  Pangasiusfilets 
  •     Salz 
  • 2 EL  Mehl 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 2-3 Stiel(e)  Basilikum 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomaten waschen und trocken reiben. Vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. Pfeffer abgießen und abtropfen lassen. Orange waschen und trocken reiben. Schale in feinen Streifen abziehen. Orange halbieren, Saft auspressen. Fischfilets waschen und trocken tupfen. Mit Salz würzen und in Mehl wenden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Filets darin von beiden Seiten goldbraun braten. Filets herausnehmen und warm stellen. Zwiebel ins heiße Bratfett geben und anschwitzen. Mit Orangensaft ablöschen. Tomatenwürfel und Pfeffer zufügen und 2 Minuten köcheln. Inzwischen Basilikum waschen und trocken schütteln. Fisch und Tomatensugo anrichten und mit Basilikum und Orangenschale bestreuen. Dazu schmeckt Kartoffelpüree
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved