Pangasiusfiliet mit Petersilienkartoffeln, Parmesantomaten und Brauner Butter

Pangasiusfiliet mit Petersilienkartoffeln, Parmesantomaten und Brauner Butter Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     4 x Pangasiusfiliet 
  • 1   kleine Pck. Cocktailtomaten 
  • 6-8   kleine oder mittelgroße festkochende Kartoffeln 
  • 1/2 Pck.  Butter 
  • 2- 4 El  gehackte Petersilie 
  • 3 El  Parmesan 
  •     je nach Geschmack und vorliebe 1- 4 El Balsamico 

Zubereitung

45 Minuten
1.
Wasser zum Kochen bringen, Kartoffeln waschen, putzen und schälen, in das kochende Wasser geben und kochen lassen. Fisch waschen gut abtropfen lassen, kühl stellen. Tomaten waschen und halbieren, in einer Pfanne vorzugsweise Grillpfanne etwas butter erhitzen und grillen (Tipp: Sie können auch schon beim grillen der Tomaten etwas Parmesan hinzufügen erst kurz vor ende der Garzeit sonst verbrennt ihnen der Parmesan) mit Parmesan, Salz, Pfeffer abschmecken und warm halten.
2.
Für die Braune Butter in einem kleinen Topf oder einer Kasserolle die Butter schmelzen lassen bis sich das Eiweiß absezt und verschwindet, die Butter bekommt eine bräunlich noch etwas goldige Farbe, Die Butter auf keinen Fall zu lange gerinnen lassen sonst schmeckt es nicht mehr nussig sondern bitter.
3.
Durch ein Sieb mit küchenpapier filtiern und warm halten. (Tipp: Sie können auch mehr Butter machen und sie im kühlschrank aufbewahren und wieder erhitzen wenn sie sie brauchen).
4.
Den Fisch salzen und pfeffern nicht säuern und in einer Pfanne den fisch gar braten. Die Kartoffeln absieben zuerst mit Butter mischen dann mit der gehackten Petersilie mischen evtl. noch etwas salzen.
5.
Die Tomaten noch mit Balsamico verfeinern. Fisch mit den Petersilienkartoffeln und Tomaten anrichten die Braune Butter darüber gießen.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved