Panierte Kalbsbratwurst

1
(2) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 500 g   Möhren  
  •     Salz  
  • 3 Scheiben   Toastbrot  
  • 4   gebrühte Kalbsbratwürste (à ca. 120 g) 
  • 3-4 EL   Mehl  
  • 2   Eigelb  
  • 3 EL   Öl  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Packung   Kartoffelpüree (4 Portionen) 
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Erbsen auftauen lassen. Inzwischen Möhren putzen und schälen. Ganze Möhren in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Inzwischen Toast fein zerbröseln. Bratwürste mehrmals einstechen.
2.
Nacheinander in Mehl, verquirltem Eigelb und den Toastbrotbröseln wenden. Im heißen Öl unter Wenden bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Für das Kartoffelpüree 1/2 Liter Wasser und Salz aufkochen.
3.
Topf von der Kochstelle nehmen und Milch zugießen. Püree-Flocken einrühren. Mit Muskat würzen. Möhren abtropfen lassen und mit einem Buntmesser in Scheiben schneiden. Fett schmelzen und Erbsen und Möhren darin schwenken.
4.
Mit Wurst und Kartoffelpüree auf Tellern anrichten und mit Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved