Panna Cotta mit Blutorangengelee

0
(0) 0 Sterne von 5
Panna Cotta mit Blutorangengelee Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 7 Blatt  Gelatine 
  • 4   Blutorangen 
  • 1   Vanilleschote 
  • 500 Schlagsahne 
  • 40 Zucker 
  •     Minze 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 2 Orangen auspressen, 150 ml Saft abmessen. 3 Blatt Gelatine ausdrücken, vorsichtig auflösen. Mit Saft verrühren. Saft auf 4 Förmchen (à 200 ml Inhalt) verteilen, kalt stellen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit dem Messerrücken herausschaben. Sahne, Zucker, Vanillemark und -schote in einem Topf aufkochen, bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd ziehen, Schote entfernen. 4 Blatt Gelatine ausdrücken, in der heißen Sahne auflösen. Lauwarm abkühlen lassen. Sahne in den Förmchen verteilen. Mindestens 3 Stunden kalt stellen. 2 Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, auf 4 Teller stürzen. Filets darauf verteilen und mit Minze verzieren
2.
3 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved