Panna Cotta an Orangenfilets

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 ml   Milch  
  • 300 ml   Sahne  
  • 60 g   Zucker  
  • 1   x Vanilleschote, Mark davon  
  • 1/2   gehäufter Teelöffel Agar-Agar (alternativ 4 Blatt Gelatine)  
  • 2   Orangen  
  • 50 g   Zucker  
  • 80 ml   Sherry  
  • 120 ml   Orangensaft  
  • 1   Sternanis, ganz  
  • 2   Cardamom Kapseln  
  • 2   Macis Blüten  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Milch, Zucker, Vanillemark (ausgekratzt aus Vanilleschote) aufkochen. Agar-Agar anrühren und in der heißen Milch auflösen. Sahne dazugeben.
2.
Die Masse auf einem Eiswasserbad rühren, bis sie anfängt zu gelieren. Sobald sie geliert, die Masse schnell in kleine Förmchen füllen und kühl stellen.
3.
Orangen filetieren. Zucker karamellisieren, mit Weißwein und Orangensaft ablöschen. Den ganzen Sternanis, die ganzen Cardamomkapseln und die beiden Macis Blüten (Muskatblüten) hinzugeben und 5 Minuten köcheln lassen.
4.
Restliche Flüssigkeit mit Stärke binden, Orangenfilets einlegen, aufkochen und auskühlen lassen. Im kalten Zustand die Gewürze entfernen.
5.
Orangenfilets mit gestürzter Panna Cotta auf Teller anrichten.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved