Papas à la Mamá - Kartoffeln nach Art mexikanischer Muttis

Aus Mutti 2/2014
Papas à la Mamá - Kartoffeln nach Art mexikanischer Muttis Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 4   große Kartoffeln (à ca. 250 g) 
  •     etwas + 3 EL Olivenöl1 rote Zwiebel 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kidneybohnen 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  stückige Tomaten 
  •     Salz 
  • 1⁄2 TL  Kreuzkümmel 
  • 1–2 TL  Tabasco 
  • 1   große Fleischtomate 
  • 1   Avocado 
  • 2 EL  Limettensaft 
  • 1⁄2 Bund  Koriander 
  • 4 EL  Schmand 
  •     Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Kartoffeln gründlich waschen, trocken tupfen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und jeweils in ein Stück geölte Alufolie wickeln.
2.
In den heißen Ofen auf das Backrost legen und ca. 1 Stunde backen. Zwiebel schälen und fein hacken. Bohnen abgießen. 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Bohnen und stückige Tomaten zugeben.
3.
Aufkochen und unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln. Soße mit Salz, Kreuzkümmel und 1 TL Tabasco abschmecken.
4.
Tomate putzen, vierteln und klein würfeln. Avocado halbieren und den Kern entfernen. Avocadofleisch mit einem Esslöffel herauslösen und in Würfel schneiden. Mit Tomaten, 2 EL Öl und Limettensaft mischen.
5.
Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen grob hacken und unterrühren. Mit 1⁄2 TL Tabasco und Salz abschmecken.
6.
Kartoffeln aus der Alufolie wickeln, kreuzweise einschneiden und etwas aufbrechen. Bohnensoße, Tomaten-Avocado-Salsa und Schmand darauf verteilen.

Ernährungsinfo

4 Portionen ca. :
  • 450 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved