Papaya-Salsa zu Garnelen

Papaya-Salsa zu Garnelen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 450 küchenfertige große Garnelen (TK oder frisch) 
  • 2   reife Papayas (à ca. 350 g) 
  •     Saft von 1 1/2 Limetten 
  • 1 EL  Zucker (z. B. brauner) 
  • 2-3 EL  Tomaten-Ketchup 
  • 1   rote Chilischote 
  • 2   kleine Paprikaschoten (grün, gelb oder rot) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 2 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 2 EL  Öl, 1 Knoblauchzehe 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Garnelen evtl. auftauen. Papayas schälen, halbieren, entkernen. 1 Papaya in Spalten schneiden, mit 1 EL Limettensaft beträufeln. Andere Papaya würfeln, mit übrigem Limettensaft, Zucker und Ketchup verrühren. Chili und Paprika entkernen, waschen, fein würfeln. Zu den Papayawürfeln geben, salzen
2.
Lauchzwiebeln putzen und waschen. In 1 EL heißem Öl rundherum ca. 5 Minuten braten. Herausnehmen, warm stellen
3.
Garnelen waschen und trockentupfen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Garnelen darin rundherum 3-4 Minuten braten. Knoblauch schälen, dazupressen, kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Garnelen mit Lauchzwiebeln, Papayaspalten und Salsa anrichten
4.
Getränk: kühles Bier

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved