Pappardelle mit Garnelen in Knoblauchsoße

Pappardelle mit Garnelen in Knoblauchsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Pappardelle (Bandnudeln, 10 cm breit) 
  •     Salz 
  • 1 (ca. 60 g)  Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 500 Spinat 
  • 8-10 EL  Olivenöl 
  • 12 (ca. 250 g)  Garnelen mit Kopf 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen. Anschließend kalt abschrecken und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin ca. 2 Minuten andünsten. Garnelen waschen, trocken tupfen und im Bratfett ca. 3 Minuten von jeder Seite braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Spinat ins Bratfett geben und bei schwacher Hitze zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln zufügen und untermengen. Nochmals kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln und Garnelen auf einer Platte angerichtet servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 73g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved