Pappardelle mit Pestofisch in edler Tomatensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 450 g   Fischfilet (z. B. Pangasius)  
  • 1 Scheibe   Toastbrot  
  • 100 g   Basilikum-Pesto (Glas) 
  •     weißer Pfeffer  
  • 250 g   Pappardelle  
  •     Salz  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 50 g   Hummer-Suppen-Paste  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 150 ml   trockener Weißwein  
  • 250 g   stückige Tomaten  
  • 1   Tomate  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Fisch waschen, trocken tupfen, in 8 Stücke schneiden. In eine Auflaufform setzen. Toastbrot im Universalzerkleinerer fein zerbröseln, mit Pesto mischen, mit wenig Pfeffer würzen. Pestobrösel auf den Fisch streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 12-15 Minuten backen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Hummerpaste in einem Topf schmelzen. Zwiebel darin andünsten. Sahne, Wein und Tomaten zugießen. Aufkochen, 2-3 Minuten köcheln. Tomate waschen, putzen, vierteln, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abgießen, abtropfen lassen. Nudeln mit der Soße und dem Fisch anrichten. Mit Tomatenwürfeln bestreuen und sofort servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved