Paprika-Chili-Kasseler

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   große, bunte Paprikaschoten (600-700 g)  
  • 1   Gemüsezwiebel (300-350 g) 
  • 600 g   ausgelöstes Kasselerkotelett  
  • 3-4 EL   Öl  
  • ca. 150 ml   klare Brühe (Instant) 
  • 9 EL   Hot Chili Sauce (Flasche) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     Cayennepfeffer oder Chilipulver  
  • 3-4 Stiel(e)   glatte Petersilie  
  • 8 Scheiben (ca. 200 g)  Baseler Brot oder ein Bauernmischbrot  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprikaschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und grob würfeln. Kasseler in 4 dicke Scheiben schneiden. Öl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Kasselerscheiben unter Wenden von jeder Seite kurz anbraten. Fleisch herausnehmen und die Zwiebel unter Wenden im heißen Fett goldbraun braten. Paprika zufügen, kurz mitbraten und mit Brühe, Chilisoße und Sahne ablöschen. Etwas Salz und Cayennepfeffer unterrühren, Kasselerscheiben wieder in die Pfanne geben und zugedeckt 8-10 Minuten schmoren. Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, in feine Streifen schneiden. Fertiges Chili-Kasseler mit Petersilie bestreuen und garnieren. Mit Brot servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved