Paprika-Hähnchenfilet mit Zucchinigemüse (für 1 Person)

Aus kochen & genießen 17/2003
0
(0) 0 Sterne von 5
Paprika-Hähnchenfilet mit Zucchinigemüse (für 1 Person) Rezept

Zutaten

Für Person
  •     1/2 175 g-Packung Kräuter Butter Baguette (gibt's in der Kühlung) 
  • 1 (ca. 135 g)  kleines Hähnchenfilet 
  • 1 (ca. 200 g)  Zucchini 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 2 EL  Öl 
  •     Edelsüß-Paprika 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   kleine Tomate 
  •     grober Pfeffer 
  •     Petersilie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Das halbierte Baguette (Rest in die Tüte zurückgeben, in den Kühlschrank legen und alsbald verwenden) im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 8 Minuten backen.
2.
Fleisch waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Fleisch darin unter Wenden bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 7 Minuten braten.
3.
Fleisch an den Pfannenrand schieben. Restliches Öl in die Pfanne gießen und Zwiebel und Zucchini darin unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Filet am Ende der Bratzeit mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.
4.
Gemüse mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Tomate putzen, waschen, vierteln, nach Belieben entkernen und fein würfeln. Hähnchenfilet in Scheiben schneiden, mit Paprika bestäuben. Mit dem Gemüse anrichten.
5.
Etwas Pfeffer und Tomatenwürfelchen darüberstreuen. Nach Belieben mit Petersilie garniert servieren. Baguette dazureichen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved