Paprika-Kraut-Suppe mit Krakauer

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 2   Stangen Porree (Lauch) 
  • 2 EL   Öl  
  • 1 Dose(n)   Sauerkraut (850 m) 
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 1 TL   Wacholderbeeren  
  • 2 EL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/2   Beutel Kartoffelbrei  
  •     (für 125 ml Flüssigkeit) 
  • 3-4   Krakauer Würstchen  
  • , (ca. 300 g)  Salz, Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika, Zucker  
  • 4 EL (à 15 g)  Crème fraîche  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und würfeln. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Porree darin ca. 5 Minuten andünsten
2.
Sauerkraut leicht zerzupfen, zugeben und unter Wenden ca. 5 Minuten kräftig andünsten. Tomatenmark einrühren und anschwitzen. Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zufügen
3.
Mit 1 1/2 l Wasser ablöschen, aufkochen und die Brühe einrühren. Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen. Kartoffelbrei-Pulver einstreuen und nochmals kurz aufkochen
4.
Würstchen in Scheiben schneiden und in der Suppe erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker abschmecken. Mit je 1 Klecks Crème fraîche auf Tellern anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved