Paprika-Putenkeule auf Schmorkohl

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  • 1 TL   getrockneter Oregano  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1 (ca. 1,2 kg)  Putenoberkeule  
  • 1 kg   Weißkohl  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 125 g   Cabanossi  
  •     Pfeffer  
  • 2-3 EL   Crème fraîche  
  • 1-2 EL   Tomatenmark  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Öl, Salz, Oregano und 2 TL Paprika verrühren. Keule waschen und trocken tupfen. Mit dem Würzöl bestreichen und mit der Hautseite nach oben in einen weiten Bräter legen. Offen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 1 1/2-1 3/4 Stunden braten
2.
Kohl putzen, waschen und in breite Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Cabanossi würfeln
3.
Ca. 45 Minuten vor Bratzeitende Kohl, Zwiebeln und Cabanossi um die Keule verteilen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Paprika würzen. Knapp 1/2 l heißes Wasser angießen
4.
Crème fraîche und Tomatenmark verrühren, auf dem Gemüse verteilen. Alles weiterschmoren, Gemüse ab und zu umrühren. Anrichten. Dazu: Salzkartoffeln oder Spätzle
5.
Getränk: roter Landwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 62 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved