Paprika-Tortilla mit Manchego

Aus LECKER 9/2011
Paprika-Tortilla mit Manchego Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 festkochende Kartoffeln 
  • 2 (ca. 400 g)  rote Paprikaschoten 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 50 Manchego-Käse 
  • 5 EL  Olivenöl 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 100 ml  Milch 
  • 2–3 Stiel(e)  glatte Petersilie 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Kartoffeln zugedeckt in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Kalt abschrecken, schälen und völlig auskühlen lassen.
2.
Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Käse reiben. Kartoffeln möglichst in gleich dicke Scheiben schneiden.
3.
1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne (mit Deckel) erhitzen. Paprika, Zwiebel und Knoblauch darin ca. 5 Minuten dünsten. Herausnehmen. 4 EL Öl im Bratfett erhitzen. Kartoffeln darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten.
4.
Die Paprikamischung unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Eier, Milch, Käse, ca. 1/2 TL Salz und etwas Pfeffer verquirlen. Über die Kartoffeln gießen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10–15 Minuten stocken lassen. Tortilla stürzen und auf der anderen Seite 4–5 Minuten weiterbraten.
6.
Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in Streifen schneiden. Tortilla in Tortenstücke schneiden und mit Petersilie bestreuen. Dazu schmecken Oliven und grüner Salat.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 19g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved