Paprika-Walnuss-Suppe

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   rote Paprikaschoten  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 Scheiben   Kastenweizenbrot  
  • je 2 EL   Walnuss- und Pistazienkerne  
  • 3 TL   Rapsöl  
  •     Salz  
  • 1 EL   Edelsüß-Paprika  
  • 600 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 ml   fettarme Milch  
  • 1 TL   Butter  
  •     Pfeffer  
  • 50 g   Weichweizengrieß  
  • 1   Ei (Größe S) 
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Brot grob würfeln. Nüsse und Pistazien grob hacken. Paprika, Zwiebel und Knoblauch in 2 Teelöfel heißem Öl andünsten, mit Salz und Paprika würzen. 2/3 der Nüsse und 2 Esslöffel Brotwürfel zufügen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und 8-10 Minuten köcheln lassen. Milch, Butter, Salz und Pfeffer aufkochen. Grieß einrühren. Aufkochen, vom Herd nehmen. Ca. 5 Minuten quellen lassen. Ei unterrühren und mit Muskat würzen. Aus der Masse mit 2 feuchten Teelöffeln Klößchen abstechen, in leicht siedendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Übrige Brotwürfel in einer Pfanne in restlichem heißen Öl goldbraun rösten. Paprika in der Brühe mit einem Schneidstab pürieren. Klöße und Croûtons hineingeben und mit restlichen Nüssen bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved