Paprikagulasch mit Kartoffelkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Paprikagulasch mit Kartoffelkuchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,2 kg  festkochende Kartoffeln 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 300 Schlagsahne 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 600 Rindergulasch 
  • 250 Zwiebeln 
  • 500 bunte Paprikaschoten 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 2 EL  Mehl 
  • 1/4 trockener Rotwein 
  • 50 Frühstücksspeck 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  •     Fett 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Eier, Eigelb und Sahne verrühren und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kartoffelscheiben in eine gut gefettete Kastenform (25-26 cm lang; 1 1/2 Liter Inhalt) schichten. Eiersahne darübergießen. Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden backen. Gulasch waschen, trocken tupfen und eventuell etwas kleiner schneiden. Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Paprika vierteln, putzen, waschen und in Stücke schneiden. Schmalz in einem Topf erhitzen. Gulasch und Zwiebeln darin unter Wenden ca. 10 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Tomatenmark unterrühren. Mehl darüber stäuben. Mit Rotwein und 1/2 Liter Wasser ablöschen. Paprika zufügen, kurz aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze ca. 1 1/2 Stunden im geschlossenen Topf schmoren. Speck in einer Pfanne kross auslassen, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Speck in kleine Stücke brechen und mit der Petersilie vermischen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Vorsichtig stürzen, umdrehen und mit der Speck-Petersilien-Mischung bestreuen. Kuchen in Scheiben schneiden und mit dem Gulasch anrichten
2.
Bei 6 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

5 Personen ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 38g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved