Paprikasalat mit Hähnchenkeulen

Paprikasalat mit Hähnchenkeulen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 150 g) 
  •     Salz 
  • 2-3   Knoblauchzehen 
  • 400 Magermilch-Joghurt 
  • 1 EL  Chilipulver 
  • 1 EL  Kurkuma 
  • 2   rote und grüne Paprikaschoten 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 1 TL  Kreuzkümmelsamen 
  • 1 TL  Koriandersamen 
  • 1 EL  Öl 
  • 2 EL  Honig 
  • 2   weiße Zwiebeln 
  • 2 EL  Butter 
  • 100 Cashewkerne 
  •     Pfeffer 
  •     Minze und Chili 

Zubereitung

70 Minuten
leicht
1.
Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und salzen. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. 200 g Joghurt, Knoblauch, Chilipulver und Kurkuma verrühren. Hähnchenkeulen damit beträufeln und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
2.
Anschließend auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten garen. Inzwischen Paprika putzen, waschen, in feine Streifen schneiden.
3.
Rote Zwiebeln schälen, in feine Spalten schneiden. Kreuzkümmel und Koriander in einer Pfanne ohne Fett rösten, anschließend im Mörser zerstoßen. Öl erhitzen. Paprika und Zwiebelspalten darin 4-5 Minuten braten.
4.
Vorbereitete Gewürze und 1 Esslöffel Honig zufügen, mit Salz abschmecken, beiseite stellen. Weiße Zwiebeln schälen und würfeln. In Butter 10 Minuten bei milder Hitze dünsten. Cashewkerne und 1 Esslöffel Honig zufügen.
5.
Mit 200 g Joghurt und 200 ml Wasser aufgießen, 20 Minuten köcheln lassen. Im Mixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paprikasalat, Hähnchenkeulen und Joghurtsoße portionsweise mit Minze und Chili garniert servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 40g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved