Paprikaschnitzel mit Knöpflinudeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   rote und gelbe Paprikaschoten  
  • 100 g   Schalotten  
  • 8 (à 75 g)  kleine dünne Schweineschnitzel  
  •     weißer Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  • 200 ml   Fleischbrühe (Instant) 
  • 75 ml   Rotwein  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 250 g   Nudeln (Knöpfli) 
  •     Majoran zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Schalotten schälen und halbieren. Schnitzel waschen, trocken tupfen und mit Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin ca. 3 Minuten von beiden Seiten braten, herausnehmen, salzen und warm stellen.
2.
Schalotten und Paprika im Bratfett anbraten und herausnehmen. Bratensatz mit Brühe, Rotwein und Tomatenmark ablöschen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen.
3.
Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Nudeln, Schnitzel und Papkikagemüse mit der Soße zusammen auf Tellern anrichten. Mit Majoran garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved