Parmesankörbchen mit Salat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • ca. 300 g   Parmesan  
  • 1   Schalotte oder kleine Zwiebel  
  • 125 g   Himbeeren  
  • 3–4 EL   Weißwein-Essig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • ca. 1/2 TL   süßer Senf  
  • 4 EL   Walnussöl  
  • 1 Packung (100 g)  Baby Salatmix  
  • 1–2   unbehandelte rote Duftrosenblüten  
  • 3–4 Stiel(e)   Kerbel  
  • 100 g   Putenbrustaufschnitt in hauchdünnen Scheiben  
  •     Backpapier  
  • 1   sauberes Geschirrtuch  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Backpapier in 8 Quadrate (ca. 16 x 16 cm) schneiden. Je 4 Quadrate auf ein Backblech legen. Parmesan reiben. Jeweils in die Mitte eines Quadrates mit 35–40 g Parmesan einen Kreis von ca. 9 cm Ø streuen.
2.
Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 7–10 Minuten backen (zerlaufen etwas). Herausnehmen und ca. 30 Sekunden ruhen lassen. Mit Hilfe des Backpapiers Parmesankreise sofort über umgedrehte Gläser oder Müsli-Schalen legen und mit Hilfe eines Geschirrtuches vorsichtig andrücken.
3.
Auskühlen lassen. Schalotte schälen und fein würfeln. Himbeeren verlesen. Essig, Schalottenwürfel, etwas Salz , Pfeffer und Senf verrühren. Ca. 5 Himbeeren zufügen, in der Vinaigrette zerdrücken. Walnussöl darunterschlagen.
4.
Salat waschen und trocken schütteln. Rosenblüte und Kerbel waschen und trocken schütteln. Blütenblätter und Kerbelblättchen abzupfen. Parmesankörbchen auf eine große Platte stellen. Kurz vor dem Servieren Salat und Himbeeren mit der Vinaigrette mischen und mit dem Putenbrustaufschnitt in die Parmesankörbchen verteilen.
5.
Mit Rosen- und Kerbelblättchen bestreuen und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved