Parmesanschnitzel zu Spargelreis

Aus kochen & genießen 5/2016
5
(1) 5 Sterne von 5

Reis und Spargel garen zusammen in Brühe. Derweil ist genug Zeit, die Schnitzel in Parmesanpanade zu wenden und knusprig zu braten

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   grüner Spargel  
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Butter  
  • 250 g   Risottoreis  
  • 1 EL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 8   kleine Schweineschnitzel (à ca. 75 g) 
  • 2 EL   Mehl  
  • 75 g   geriebener Parmesan  
  • + 25 g   geriebener Parmesan  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Pinienkerne  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 4 EL   Pesto (Glas) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Reis Spargel waschen, holzige Enden abschneiden. Spargel in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Butter in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Spargel darin andünsten. Reis kurz mitdünsten. Gut 1⁄2 l Wasser angießen. Aufkochen, Brühe einrühren. Reis zu­ge­deckt ca. 20 Minuten (s. Packungsanweisung) quellen lassen.
2.
Für die Schnitzelchen Fleisch waschen und trocken tupfen. Semmelbrösel, Mehl und 75 g Parmesan mischen. Eier, etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Schnitzel nacheinander in Ei und Bröselmischung wenden. Panade etwas andrücken.
3.
Pinienkerne in einer großen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen. Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Schnitzel darin von jeder Seite ca. 4 Minuten goldbraun braten. 25 g Parmesan unter den Reis rühren. Alles mit Pesto und Pinien­kernen anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 740 kcal
  • 54 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved