Pasta all’amatriciana

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Ricciarelle-Nudeln  
  •     Salz  
  • 50 g   Pacetta (ital. Schinkenspeck) 
  • 1   Zwiebel  
  • 350 g   Tomaten  
  • 50 g   hauchdünn geschnittene Peperoncino-Wurst (sehr scharf!!) 
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 200 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Pfeffer  
  • 3 Stiel(e)   Basilikum  
  • 50 g   Pecorinokäse  
  •     Basilikum zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen, anschließend abtropfen lassen. Inzwischen Schinkenspeck in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Tomaten putzen, waschen, in Stücke schneiden. Peperoncino eventuell etwas kleiner schneiden. Olivenöl erhitzen, Speck darin anbraten. Zwiebel zufügen und glasig dünsten. Tomaten und Brühe zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen, 2 Minuten bei starker Hitze kochen. Basilikumblätter abzupfen, waschen und trocken tupfen. Käse reiben. Wurst, die Hälfte des Käses und Basilikum in die Soße rühren, nochmals abschmecken. Nudeln und Soße portionsweise mit übrigem Käse bestreut anrichten. Mit frischem Basilikum garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved