Pasta con Carne e Melanze (Spaghetti mit Auberginen-Hack-Soße)

Aus LECKER-Sonderheft 1/2011
4.25
(4) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Aubergine (ca. 250 g)  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 1   Zwiebel, 2–3 Knoblauchzehen  
  • 600 g   reife Tomaten  
  • 2 EL   gutes Olivenöl  
  • 400 g   gemischtes Hack  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 500 g   stückige Tomaten  
  • 400 g   Nudeln (z. B. Spaghetti) 
  • 100 g   Pecorino (italienischer Hartkäse; Stück) 
  • 6–7 Stiel(e)   Basilikum  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Aubergine putzen, waschen und in Würfel schneiden. In eine Schüssel geben, mit Salz bestreuen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Tomaten waschen und würfeln.
2.
In einer großen Pfanne Öl erhitzen. Hack darin unter Rühren 5–8 Mi­nuten krümelig braten. Inzwischen Auberginenwürfel mit Küchenpapier trocken tupfen. Zum Hack geben und ca. 5 Minuten mitbraten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Tomatenwürfel und stückige Tomaten zufügen, aufkochen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
4.
Inzwischen Nudeln in 3–4 l kochen­dem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Käse fein reiben. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und in Streifen schneiden.
5.
Nudeln abtropfen lassen. Zurück in den Topf geben und Soße zugeben. Alles mischen, kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum unterheben. Anrichten und mit Peco­rino bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 840 kcal
  • 45 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 80 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved