Pasta mit Sardinen und wildem Fenchel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Bild einstellen  
  • 250 g   Sardinenfilets  
  • 9 EL   Olivenöl extra vergine  
  • 3   Knoblauchzehen gehackt  
  • 180 g   Tomatenmark  
  • 1   Zweig Oregano, gezupft  
  • 6   Basilikumblätter  
  • 3 EL   Sultaninen  
  • 2 EL   Pinienkerne, in der Pfanne leicht geröstet  
  • 1   mittelgroße Fenchelknolle ohne Stiele  
  •     Salz aus der Mühle  
  •     Pfeffer aus der Mühle  
  • 500 g   Hohlnudeln "Perciatelli, Maccaroni, ect.  
  • 100 g   Semmelbrösel  
  •     frisch geriebener Pecorino romano  

Zubereitung

20 Minuten
1.
1 Sardinenfilets in ca 2 cm gleichgroße Stücke schneiden. 6 Esslöffel olivenöl zusammen mit dem Knoblauch in einen großen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen und den Knoblauch goldig anbraten. 2 Sardinen mit hineingeben un ca 10 Minuten unter ständigen schwenken braten bis sie zu einer Paste zerfallen.
2.
3 Tomatenmark und knapp einen Liter Wasser dazugeben und die Mischung aufkochen. Oregano, Basilikum, Sultaninen und Pinienkerne hinein.
3.
4 Die Hitze reduzieren und die Salz und Pfeffermühle kreisen lassen. Ca 45 Minuten weiterköcheln lassen.5 Einen großen Topf aufsetzen mit leichtem Salzwasser zum Kochen bringen. Den Fenchel hineingeben und 45 Minuten kochen.
4.
6 Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis der Fenchel zart ist. Fenchel aus den Topf nehmen, in Würfel schneiden und mit in die Sauce geben. Das Fenchelwasser wieder auf die Flamme stellen und zum kochen bringen.
5.
7 Pasta in das Fenchelwasser geben und "al dente" kochen. Gut abtropfen und auf eine vorgewärmte Platte geben. 8 Während die Pasta kocht, das restliche Olivenöl in einen Topf erhitzen. Nicht zu heiss.
6.
Semmelbrösel darin goldbraun anrösten. und mit Salz und Pfeffer würzen. 9 Pasta mit der Sauce mischen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten. Semmelbrösel und den Pecorino romana darüber streuen und servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved