Pasta-Salat mit Rucola und Forelle

0
(0) 0 Sterne von 5
Pasta-Salat mit Rucola und Forelle Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Ei 
  • 200 gewellte Bandnudeln 
  •     Salz 
  •     grober Pfeffer 
  • 150 Crème fraîche 
  • 8-10 EL  Milch 
  • 2-3 TL  Meerrettich (Glas) 
  •     abgeriebene Schale und Saft 
  •     von 1/2 Bio-Zitrone 
  • 2 TL  Kapern (Glas) 
  •     Zucker 
  • 100 Rucola (Rauke) 
  • 200 geräuch. Forellenfilets 
  •     Bio-Zitronenscheiben 
  •     und Kapernäpfel 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Ei ca. 10 Minuten hart kochen. Abschrecken, schälen und auskühlen lassen
2.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 9 Minuten bissfest garen. Abschrecken, abtropfen und auskühlen lassen
3.
Crème fraîche, Milch, Meerrettich, Zitronenschale und -saft glatt verrühren. Kapern unterheben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen
4.
Rucola putzen, waschen und evtl. kleiner zupfen. Forellenfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Ei grob hacken
5.
Nudeln und Soße mischen. Rucola, Forellenstücke und Ei vorsichtig unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Zitronenscheiben und Kapernäpfeln garnieren
6.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved