Pasteten mit Broccoli-Kasseler-Ragout

Aus kochen & genießen 47/2003
Pasteten mit Broccoli-Kasseler-Ragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Broccoli 
  •     Salz 
  • 250 Champignons 
  • 1-2 EL  Öl 
  •     weißer Pfeffer 
  • 200 Kasseler 
  • 75 ml  trockener Weißwein 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1/2 Gemüsebrühe 
  • 2 EL  heller Soßenbinder 
  •     einige Spritzer Zitronensaft 
  • 4   Königspasteten (à ca. 70 g) 
  •     Zitrone und Tomate 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Broccoli putzen, waschen, in sehr kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen, anschließend abtropfen lassen. Champignons putzen, waschen und halbieren. Im heißen Öl ca. 5 Minuten braten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen Kasseler in kleine Würfel schneiden, zu den Champignons geben und weitere 3 Minuten braten. Mit Weißwein, Sahne und Brühe ablöschen, aufkochen lassen. Soßenbinder einstreuen.
3.
Broccoliröschen unterheben. Eventuell nochmals mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft nachwürzen. Pasteten im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: stufe 3) ca. 4 Minuten aufwärmen. Pasteten auf eine Platte stellen und das Ragout einfüllen.
4.
Mit Zitrone und Tomaten garniert servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved