Pastinaken-Püree auf Lammgulasch

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Zweige Rosmarin  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 100 g   Schalotten  
  • 300 g   Tomaten  
  • 600 g   Lammfleisch aus der Keule  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 200 ml   trockener Rotwein  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 kg   Pastinaken  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Milch  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

130 Minuten
leicht
1.
Rosmarin waschen, trocken schütteln. Nadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken. Knoblauch und Schalotten schälen und würfeln. Tomaten waschen, putzen und in kochendem Wasser ca. 1 Minute blanchieren, kalt abschrecken. Haut abziehen. Tomaten quer halbieren und Kerne entfernen. Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen, eventuell überschüssiges Fett abschneiden. Fleisch in Würfel schneiden. 2 Esslöffel Öl erhitzen. Fleisch ca. 8 Minuten kräftig anbraten. Nach 5 Minuten Knoblauch, Zwiebel, Tomaten und Rosmarin dazugeben. Mit Rotwein ablöschen, ungefähr bis zur Hälfte einkochen und 500 ml Wasser angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Pastinaken schälen und grob würfeln. 2 Esslöffel Öl erhitzen, Pastinaken ca. 3 Minuten anschwitzen. Sahne und Milch angießen, aufkochen und ca. 10 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse pürieren. Fertiges Gulasch in eine gefettete Auflaufform füllen. Püree darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: Stufe 1) ca. 10 Minuten überbacken
2.
Zubereitungszeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved