Pastinakensuppe mit Gemüsechips

Aus kochen & genießen 7/2014
3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Pastinaken (ca. 750 g)  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 (ca. 100 g)  Petersilienwurzel  
  • 300 g   Kartoffeln  
  • 3 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 2 Scheiben   Schwarzbrot (à ca. 50 g) 
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 100 g   Crème fraîche  
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Pastinaken putzen, schälen und waschen. 1 Pastinake gleichmäßig in ca. 1 mm dünne Scheiben hobeln. Mit 1 EL Öl, Salz und Pfeffer vermengen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/Umluft: 100 °C, am besten geeignet!/Gas: s.
2.
Hersteller) ca. 1 Stunde backen, dabei ab und an den Ofen öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Zwiebeln schälen. Petersilienwurzel und Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Alles und übrige Pastinaken klein schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin kurz anbraten. Übriges Gemüse und Kartoffeln zufügen und kurz mitbraten.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 1⁄2 l Wasser und Brühe zugeben, aufkochen, zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln.
5.
Inzwischen Schwarzbrot fein zerbröseln. In einer Pfanne ohne Fett unter Wenden anrösten. Mit Salz würzen und herausnehmen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Petersilie und Brot mischen.
6.
Suppe fein pürieren. Crème fraîche unterrühren. Suppe nochmals erhitzen und abschmecken. Mit Bröselmischung und Gemüsechips anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved