Pellkartoffeln mit Quark

Aus kochen & genießen 4/2002
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 200 g   kleine neue Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 5   Radieschen  
  • 100 g   Salatgurke  
  • 1/2   Beet Kresse  
  • 2 Stiel(e)   Petersilie  
  • 50 g   Magerquark  
  • 100 g   Magermilch-Joghurt  
  •     Pfeffer  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • 100 g   Geflügelsülze  
  •     Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen. In kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen, anschließend pellen. In der Zwischenzeit Radieschen und Gurke putzen und waschen. Einige Gurkenscheiben schneiden und beiseite legen.
2.
Restliche Gurke raspeln. Radieschen, bis auf eine, in feine Scheibchen schneiden. Kresse kurz abschneiden. Petersilie waschen und hacken. Vorbereitete Zutaten, Quark und Joghurt vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
3.
Sülze in Würfel schneiden. Kartoffeln, Quark und Sülze mit Gurkenscheiben, zurückbehaltenem Radieschen und Zitrone garniert auf einem Teller anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved