Penne mit Bärlauch-Ziegenfrischkäse-Soße (reguläre Mengenangaben)

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Penne-Nudeln  
  •     Salz  
  • 20 g   Pinienkerne  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 EL   Öl  
  • 300 ml   trockener Weißwein  
  • 300 ml   Gemüsebrühe  
  • 1–2 TL   Speisestärke  
  • 2 Bund   Bärlauch  
  • 200 g   Frischkäse mit mildem Ziegenkäse (17% Fett) 
  • 100 g   Schmand  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  •     essbare Blüten zum Garnieren (z. B. Bellys oder Gänseblümchen) 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten
2.
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett braun rösten, herausnehmen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Öl in einem größeren Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen, auf ca. 150 ml einkochen. Brühe zum Weißwein gießen, aufkochen. Stärke mit wenig Wasser verrühren, Sud damit leicht binden. Bärlauch waschen, trocken schütteln, 2 Blättchen beiseitelegen. Restliche Blättchen grob hacken
3.
Topf vom Herd nehmen, gehackten Bärlauch hineingeben und fein pürieren. Frischkäse und Schmand unterrühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Nudeln abgießen, abtropfen lassen, in der Soße erwärmen, evtl. mit etwas Wasser verdünnen. Restlichen Bärlauch in Streifen schneiden. Nudeln anrichten, mit Pinienkernen und Bärlauch bestreuen und mit Blüten garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 78 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved