Penne mit Ofenkäse und Spinat

Aus LECKER 6/2009
5
(1) 5 Sterne von 5
Penne mit Ofenkäse und Spinat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3 Stiel(e)  Thymian 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 1 Packung (320 g)  Ofenkäse, fein-würzig 
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Muskat 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 300 junger Blattspinat 
  • 400 kurze Nudeln (z.B. Penne) 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Den Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3). Kräuter waschen und trocken tupfen. Thymianblättchen und Rosmarinnadeln abzupfen und grob hacken.
2.
Käse aus der Folie wickeln und wieder in die Holzschachtel legen. Im heißen Backofen 10 Minuten backen. 3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) in einem gro­ßen Topf zum Kochen bringen.
3.
Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Spinat verlesen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Nudeln nach Packungsanweisung garen.
4.
Die heiße Käserinde an der Oberfläche kreuzweise einschneiden, die Ecken mithilfe eines Messers nach außen klappen. Kräuter darüberstreuen. Im Ofen weitere 8–12 Minuten backen.
5.
Zwiebel und Knoblauch im heißen Öl andünsten. Spinat mitdünsten, bis er zusammenfällt. 1/8 l Wasser und Brühe zugeben, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
6.
Nudeln abgießen, mit Spinat mi­schen. Geschmolzenen Käse über den Nudeln verteilen und sofort unterrühren, bevor der Käse zu fest wird. Evtl. Käserinde klein schneiden und unterheben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 76 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved