Pestonudeln mit Wildlachs und Tomaten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  für 4 Personen
  •     Zutaten für 4 Personen: 
  • 2 EL   Pinienkerne  
  • 100 g   Parmesankäse (Stück) 
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Bund   Basilikum  
  • ca. 200 ml   gutes + 4 EL Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zitronensaft  
  • 500 g   breite Bandnudeln  
  • 400 g   Kirschtomaten  
  • 600 g   Wildlachsfilet ohne Haut (Stück) 
  • 1 EL   Limettensaft  
  •     Fleur de Sel  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Pesto Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen. Vom Parmesan 1⁄3 mit einem Sparschäler als dünne Späne abhobeln und zur Seite legen, Rest reiben. Knoblauch schälen und hacken. Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Alle Zutaten und 200 ml Öl im Mixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen
2.
Nudeln in 3–4 l Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) garen. Tomaten waschen und halbieren. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Tomaten darin 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Lachs abspülen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Mit 2 EL Öl und Limettensaft beträufeln. Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Kurz ziehen lassen. Auf eine ofenfeste Platte oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Ofen 3–5 Minuten garen
4.
Nudeln abgießen und mit Pesto und Tomaten im Nudeltopf mischen. Lachsscheiben auf vier Teller verteilen. Pestonudeln darauf anrichten. Mit Rest Parmesan bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 960 kcal
  • 4030 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved