Pfannkuchen mit Calvados

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Prise   Salz  
  • 3   mittelgroße Äpfel (z. B. Elstar oder Ingrid Marie) 
  • 4 EL   Öl  
  • 4 EL   Calvados  
  • 1 TL   Zucker  
  • 75 g   Crème fraîche  
  • 2 EL   geröstete Mandeln  
  •     Puderzucker zum Bestreuen 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mehl, Soßenpulver, Eier, Milch und Salz zu einem glatten Teig verrühren. 30 Minuten quellen lassen. Äpfel schälen und das Kerngehäuse herausstechen. Äpfel in dünne Scheiben schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen.
2.
1/4 der Apfelscheiben in die Pfanne geben, 1/4 des Teiges zufügen. Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb backen. Pfannkuchen warm stellen. Restlichen Teig ebenso backen. Calvados erwärmen, Zucker zugeben und über die Pfannkuchen gießen.
3.
Je 1 Klecks Crème fraîche auf die Pfannkuchen geben. Mandeln und Puderzucker darüberstreuen. Mit Minze verziert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved