Pfannkuchen mit Hackfüllung

Pfannkuchen mit Hackfüllung Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Eier 
  • 100 Mehl 
  • 1/4 Milch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   große rote Paprikaschote 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 3 Stiel(e)  glatte Petersilie 
  • 1 EL  Öl + etwas für die Pfanne 
  • 175 gemischtes Hack 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 8–10 EL  süß-pikante Chilisoße (Flasche) 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Eier, Mehl und Milch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen.
2.
Paprika putzen, waschen und in kurze Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken.
3.
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin bei starker Hitze krümelig braun braten. Zwiebel und Paprika 4–5 Minuten mitbraten. Tomatenmark und 1 EL Chilisoße einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Petersilie unterrühren.
5.
Eine Pfanne mit etwas Öl ausstreichen und erhitzen. Etwa 1/4 Teig hineingießen und einen dünnen Pfannkuchen backen. Warm stellen. Aus dem übrigen Teig nacheinander 3 weitere Pfannkuchen backen.
6.
Je 1/4 Hack mittig auf einen Pfannkuchen verteilen. Seiten leicht überlappend über die Hackmasse klappen. Mit Petersilie garnieren. Rest Chilisoße dazureichen.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved