Pfannkuchen mit Putengeschnetzeltem

0
(0) 0 Sterne von 5
Pfannkuchen mit Putengeschnetzeltem Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 ml  Milch 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 Mehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 600 Putenbrust 
  • 1 Bund (ca. 200 g)  Lauchzwiebeln 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten 
  • 1 TL  Kräuter der Provence 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Milch und Eier glatt rühren. Mehl einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 20 Minuten ausquellen lassen. In der Zwischenzeit Putenbrust waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden.
2.
Lauchzwiebeln waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Putenstreifen darin scharf anbraten. Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Hitze reduzieren. Zwiebel und Knoblauch in dem Bratöl anschwitzen. Lauchzwiebeln zufügen, kurz anschwitzen und mit den Tomaten ablöschen. Kräuter zufügen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Eine heiße Pfanne portionsweise mit dem restlichen Öl ausstreichen und darin nacheinander ca. 4 dickere Pfannkuchen backen. Fertige Pfannkuchen warm stellen. Tomatensoße nochmals aufkochen lassen und die Putenstreifen darin erhitzen.
5.
Pfannkuchen auf einer Platte anrichten und mit dem Putengeschnetzeltem füllen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 46g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved