Pfannkuchen vom Blech mit Bolognese

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Öl  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1 TL   getrockneter Oregano  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  stückige Tomaten  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 125 g   Mehl  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 1/8 l   Ziegenmilch (3,2 % Fett) 
  • je 1   kleine rote und gelbe Paprikaschote  
  • 100 ml   Mineralwasser  
  •     Oregano zum Garnieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Hack darin krümelig anbraten. Zwiebel und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark und Oregano zugeben, kurz anschwitzen. Tomaten zufügen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Noch einmal abschmecken, etwas abkühlen lassen
2.
Mehl, Eier und Milch glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen. Paprika putzen, waschen und klein würfeln. Fettpfanne des Backofens (32 x 37 cm) mit Backpapier auslegen. Mineralwasser unter den Pfannkuchenteig rühren und gleichmäßig auf die Fettpfanne gießen. Hack darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 15–20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden und mit Paprikawürfel bestreuen. Mit Oregano garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 750 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved