Pfaumen-Dickmilch-Torte (Diabetiker)

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Eier (Größe M)  
  • 24 g   Fruchtzucker  
  • 60 g   Mehl  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 5 Blatt   Gelatine  
  • 250 g   Dickmilch  
  • 330 g   entsteinte Pflaumen  
  •     einige Tropfen Süßstoff  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eigelb, 1-2 Esslöffel lauwarmes Wasser und Fruchtzucker schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (18 cm Ø) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 ° C / Umluft: 150 ° C / Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten backen. Boden aus der Form lösen. Backpapier abziehen und den Boden auskühlen lassen. Gelatine einweichen. Pflaumen waschen, trocken tupfen und, bis auf 1 Pflaume, kleinschneiden. Dickmilch mit Süßstoff abschmecken. Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Dickmilch rühren. 100 g Sahne steif schlagen. Sobald die Dickmilch zu gelieren beginnt, Sahne und Pflaumenstücke unterheben. Boden einmal durchschneiden. Um einen Biskuit den Springfromrand legen. Pflaumen-Creme auf den Boden verstreichen. Zweiten Boden darauflegen. Torte ca. 2 Stunden kalt stellen. Rest Pflaumen in Spalten schneiden. 100 g Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Torte mit Pflaumen, Sahnetuffs und Minze verzieren
2.
, 1 BE (davon 3 g Fructose)
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved