Pfeffer-Filetgulasch in Rahm

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   große Zwiebel (ca. 100 g)  
  • 750 g   weiße Champignons  
  • 400 g   frische Pfifferlinge (ersatzweise 1 Glas, 580 ml/314 g Abtrg) 
  • 1-1 1/2 EL   bunte Pfefferkörner  
  • 1,2 kg   Schweinefilets  
  • 7-9 EL   Butterschmalz  
  •     Salz  
  • 2-3 EL   Mehl  
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 500 g   Spätzle  
  •     Majoran zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und würfeln. Champignons putzen, säubern und in Scheiben schneiden. Pfifferlinge waschen und putzen. Pfefferkörner in einem Mörser zerstoßen. Schweinefilets waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Scheiben schneiden. 1 Esslöffel Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. 1/4 bis 1/3 der Filetscheiben darin unter Wenden kurz und kräftig anbraten. Mit etwas Salz und zerstoßenem Pfeffer würzen, auf eine Platte geben und beiseite stellen. 1 Liter Wasser abmessen. Bratsatz mit ca. 150 ml Wasser ablöschen, kurz aufkochen und in eine Schüssel geben. Pfanne mit Küchenpapier trocken wischen. Restliches Fleisch ebenso braten. 4-5 Esslöffel Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Champignons und Pfifferlinge zufügen und unter Wenden leicht anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben und mit dem beiseitegestelltem Bratfond, restlichem Wasser und der Sahne ablöschen. Soße aufkochen und unter Rühren 4-5 Minuten köcheln lassen. Spätzle in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Filet in die Rahmsoße geben und nochmals 1 Minute köcheln lassen. Fertiges Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Majoranblättchen garnieren und bestreuen. Spätzle dazureichen
2.
Bei 10 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved