Pfeffer-Medaillons mit Frühlingsgemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 200 g   kleine Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 200 g   junge Möhren  
  • knapp 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Muskat  
  • 2 (à 50 g)  Schweinefiletsteaks  
  • 1 TL (5 g)  Diät-Pflanzenöl  
  • 1 (ca. 30 g)  Lauchzwiebel  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   eingelegte grüne Pfefferkörner  
  • 1 EL (5 g)  dunkler Soßenbinder  
  •     Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen und waschen. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Möhren schälen, so dass etwas Grün stehen bleibt. Möhren waschen, längs halbieren und ca. 10 Minuten in der Gemüsebrühe garen.
2.
Würzen. In der Zwischenzeit Steaks waschen und trocken tupfen. Lauchzwiebel putzen, waschen, in kleine Stücke schneiden. Öl erhitzen. Steaks darin von jeder Seite bei starker Hitze 1-2 Minuten anbraten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Lauchzwiebeln zufügen und alles 2 Minuten weiterbraten. Grünen Pfeffer zufügen. Bratensatz mit dem Gemüsesud der Möhren loskochen. Mit Soßenbinder leicht andicken. Medaillons und Gemüse mit Kerbel garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved