Pfefferkuchen-Bärchen

Pfefferkuchen-Bärchen Rezept

Zutaten

  • 250 flüssiger Honig 
  • 75 Butter oder Margarine 
  • 125 Zucker 
  • 1 Päckchen  Pfefferkuchengewürz 
  • 400 Mehl 
  • 100 gemahlene Mandeln 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 200 Puderzucker 
  •     bunte Zuckerschrift und Lebensmittelfarbe 
  •     Zuckerperlen und -streusel 
  •     Schokoladenstreusel 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Honig, Fett und Zucker in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Etwas abkühlen lassen. Pfefferkuchengewürz, Mehl, Mandeln und Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Honig-Fett-Masse und das Ei zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes gut durcharbeiten. Mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 2 Stunden ruhen lassen. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen und Bärchen (ca. 10 cm groß) ausstechen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen und nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 12-15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Puderzucker sieben und in 4 Esslöffel Wasser glatt rühren. Jeweils einen kleinen Teil der Gussmenge in ein kleines Schälchen füllen und mit wenig Speisefarbe einfärben (vorsicht, es färbt sehr stark!). Bärchen mit Zuckerguss und -schrift verzieren und mit Zuckerperlen, Schokoladen- und Zuckerstreusel bestreuen. Trocknen lassen. In fest verschlossenen Dosen aufbewahren
2.
Ergibt ca. 38 Stück

Ernährungsinfo

  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved