Pfefferlachs mit Orangen-Meerrettich-Dip

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   frische Lorbeerblätter  
  • 5 EL   dunkles Bayerisches Bier  
  • 2 EL   dunkler Rübensirup  
  • 1 EL   Rauchsalz  
  • 7 EL   Öl  
  • 6   Lachsfilets à 150 g  
  • 50 g   Schalotten  
  • 150 g   Orangenmarmelade  
  • 50 g   Bayerischer Sahnemeerrettich  
  • 4 EL   mittelscharfer Senf  
  •     einige Spritzer Tabasco  
  • 1-2 EL   Crème fraîche  
  • 5-6 EL   grober schwarzer Pfeffer  
  •     grobes Meersalz  

Zubereitung

30 Minuten
1.
Am Vortag Lorbeerblätter fein hacken und mit dunklen Bier, Sirup, Rauchsalz und 4 EL Öl verrühren. Die Lachsfilets darin über Nacht im Kühlschrank marinieren.
2.
Schalotten fein würfeln. Mit Marmelade, Sahnemeerrettich, Senf, Tabasco, Crème fraîche verrühren. Lachs aus der Marinade nehmen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Filets mit dem übrigen Öl bepinseln und mit Pfeffer einreiben.
3.
In einer Grillschale etwa 2 Minuten je Seite garen, danach salzen und mit der Orangen-Meerrettich-Soße servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved