Pfeffersteaks mit Möhren

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Möhren  
  • 8 Scheiben   Baguettebrot  
  • 40 g   Kräuterbutter  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  •     Salz  
  • 20 g   Butter  
  • 2-3 EL   Öl  
  • 4   Rumpsteak (à ca. 220 g) 
  •     Pfeffer  
  • 1 Glas (400 ml)  Rinderfond  
  • 100 ml   Orangensaft  
  • 2-3 TL   eingelegter grüner Pfeffer  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  •     Zucker  
  •     Orangenschnitze zum Garnieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und mit einem Sparschäler in lange dünne Streifen schneiden. Brot mit Kräuterbutter bestreichen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden.
2.
Brot mit Petersilie bestreuen, Rest zum Garnieren beiseite legen. Brot im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 10-12 Minuten backen. Möhren in kochendes Salzwasser geben und ca. 8 Minuten garen, abgießen und mit Butter vermengen.
3.
Warm halten. Inzwischen Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch trocken tupfen und darin von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und ebenfalls warm halten. Bratensatz mit Fond und Orangensaft ablöschen, aufkochen und 2-3 Minuten köcheln.
4.
Grünen Pfeffer einrühren, aufkochen lassen und Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Möhren mit Petersilie bestreut und Fleisch mit Soße auf Tellern anrichten.
5.
Mit Orangenschnitzen garnieren. Brot und restliche Soße extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 53 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved