Pfifferlings-Kartoffel-Ragout

Aus LECKER 7/2017
2
(1) 2 Sterne von 5

Pfifferlinge und Speck gehören einfach zusammen - genau wie Rucola und Parmesan. Aus all diesen leckeren Zutaten zaubern wir ein köstliches Pfifferlings-Kartoffel-Ragout.

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Pfifferlinge  
  • 150 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  • 100 g   Rucola  
  • 50 g   Parmesan (Stück) 
  • 2 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  •     Salz  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Pfifferlinge putzen, gründlich waschen und trocken tupfen. Je nach Größe halbieren. Speck würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
2.
Öl in einem Topf erhitzen. Speck darin unter Wenden kurz anbraten. Pfifferlinge zufügen, 1–2 Minuten mitbraten. Zum Schluss Kartoffeln unterrühren und mit Pfeffer würzen. Weißwein und 400 ml Wasser angießen. Aufkochen, Brühe einrühren und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.
3.
Rucola verlesen, waschen, trocken schütteln, grob hacken. Parmesan reiben und 2 EL unter die Kartoffeln rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rucola unterheben, sofort anrichten. Mit Rest Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved