Pfifferlings-Quiche

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3 Scheiben   (à 75 g) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 200 g   Möhren  
  • 300 g   rosa Champignons  
  • 200 g   Pfifferlinge  
  • 40 g   Frühstücksspeck  
  • 1   Zwiebel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Butter  
  • 1 EL   Mehl  
  • 1 TL   Thymian  
  • 200 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     Mehl zum Ausrollen 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Blätterteig auftauen lassen. Möhren schälen, waschen, in kleine Würfel schneiden. Pfifferlinge vorsichtig waschen, putzen und abtropfen lassen. Champignons putzen, säubern und halbieren. Speck in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Speck in einer Pfanne auslassen. Zwiebelwürfel und Pfifferlinge zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 5 Minuten braten, herausnehmen. Butter im Speckfett schmelzen. Champignons darin anbraten, Möhren zufügen, kurz mit anbraten. Mit Mehl bestäuben, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Mit Brühe und 150 g Sahne ablöschen, 5 Minuten einköcheln lassen. Vorbereitete Pfifferlingsmischung unterheben. Eier und 50 g Sahne verquirlen. In die Pilzpfanne rühren, nicht mehr kochen lassen. Blätterteig auf leicht mit Mehl bestäubter Arbeitsfläche ausrollen. In eine mit Back- oder Butterbrotspapier ausgelegte Quicheform (ca. 26 cm Ø ) legen. Füllung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) auf unterer Schiene 15-20 Minuten backen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved