Pfifferlingspasta mit Hähnchenfilet

Aus kochen & genießen 7/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Pfifferlingspasta mit Hähnchenfilet Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Pfifferlinge 
  • 2   Zwiebeln 
  • 450 Hähnchenfilet 
  • 400 Bandnudeln (z. B. Tagliatelle) 
  •     Salz 
  • 2 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Mehl 
  • 100 ml  Marsala oder Sherry (italienischer Dessertwein) 
  • 400 Schlagsahne 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 50 Parmesan 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Pfifferlinge kurz abspülen, putzen und trocken tupfen. Zwiebeln schälen und würfeln. Fleisch waschen und trocken tupfen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Öl in einer großen und tiefen Pfanne erhitzen.
2.
Fleisch darin von jeder Seite ca. 6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Heraus­nehmen und warm stellen.
3.
Pilze im heißen Bratfett ca. 5 Minuten braten. Zwiebeln zufügen und kurz mitbraten. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Marsala und Sahne zugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.
4.
Soße abschmecken.
5.
Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden und unter die Soße rühren. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Mit der Soße mischen (s. Abb. unten). Fleisch in Scheiben schneiden. Alles anrichten.
6.
Parmesan darüberreiben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 920 kcal
  • 45g Eiweiß
  • 44g Fett
  • 80g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved