Pfirsich-Biskuittörtchen mit Schokoladensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2   heller Wiener Biskuit-Tortenboden (ca. 200 g)  
  • 1 Dose(n) (425 ml; Abtr.gew. 250 g)  Pfirsiche  
  • 1 Packung (250 g)  Magerquark  
  • 2 EL   Zucker (à ca. 15 g) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 EL   Pfirsich-Likör  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 1/2 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 1 Päckchen (25 g)  gehackte Pistazienkerne  
  •     Melisse zum Verzieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Aus dem Tortenboden mit einer runden Ausstechform (ca. 7 cm Ø) 8 Kreise ausstechen. Pfirsiche abtropfen lassen und, bis auf eine Hälfte, in Stücke schneiden. Quark, Zucker, Vanillin-Zucker, Likör und Zitronenschale verrühren.
2.
Sahne steif schlagen. Dabei Sahnefestiger einrieseln lassen. Pfirsichstücke und Sahne zur Quarkmasse geben und unterheben. Quarkcreme auf 4 Biskuitkreise verteilen und mit Pistazien bestreuen. Restliche Biskuitkreise als Deckel daraufsetzen.
3.
Übrigen Pfirsich in Spalten schneiden und die Törtchen damit verzieren. Auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Melisse verziert servieren. Dazu schmeckt Schokoladensoße.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved