Pfirsich-Himbeer-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Butter  
  • 200 g   Cornflakes mit Honig und Nüssen  
  • 15 Blatt   Gelatine  
  • 6 EL   Zitronensaft  
  • 175 g   Zucker  
  • 1 l   Buttermilch  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Pfirsiche  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 200 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 1   großer Gefrierbeutel  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Butter in einem Topf bei wenig Hitze schmelzen. Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben und fein zerbröseln. Brösel mit flüssiger Butter vermengen. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Cornflakes-Masse darauf verteilen, zu einem glatten Boden drücken und kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 4 Esslöffel des Zitronensafts mit Zucker aufkochen. 12 Blatt Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Etwas Buttermilch einrühren. Zitronen-Gelatine-Mischung in die restliche Buttermilch rühren. Buttermilch-Mischung ca. 20 Minuten kalt stellen. Inzwischen Pfirsiche abtropfen lassen. Hälfte der Früchte fein pürieren. 2 Esslöffel Zitronensaft einrühren. Übrige Pfirsiche in Spalten schneiden. 3 Blatt Gelatine ausdrücken, auflösen und tropfenweise unter das Pfirsichpüree rühren. Sahne steif schlagen und kalt stellen. Sobald die Buttermilch zu gelieren beginnt, die Sahne unterziehen. Creme abwechselnd mit Himbeeren, Pfirsichpüree und Pfirsichen auf den Boden geben. Torte 3-4 Stunden kalt stellen
2.
Wartezeit ca. 4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved