Pfirsich-Joghurt-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Pfirsich-Joghurt-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 175 Löffelbiskuits 
  • 150 Halbbitter-Kuvertüre 
  •     Öl 
  • 10 Blatt  weiße Gelatine 
  •     Saft von 1 Zitrone (ca. 5 EL) 
  • 250 Zucker 
  • 1 kg  Vollmilch-Joghurt 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Pfirsiche 
  • 250 Schlagsahne 
  •     Backpapier, 1 gr. Gefrierbeutel 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Springform (26 cm Ø) am Boden mit Backpapier auslegen. Biskuits in 1 Gefrierbeutel geben, verschließen, mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Kuvertüre hacken, im heißen Wasserbad schmelzen. Mit den Biskuits verrühren. Formrand oder Tortenring (26 cm Ø) auf eine mit Öl gefettete Tortenplatte legen. Biskuit-Masse einfüllen, andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronensaft, 5 EL Wasser und Zucker kurz aufkochen (der Zucker löst sich dann), etwas abkühlen. Gelatine ausdrücken, darin auflösen. Erst 2-3 EL Joghurt einrühren, dann unter übrigen Joghurt rühren. Kalt stellen, bis er zu gelieren beginnt
3.
Pfirsiche gut abtropfen. Sahne steif schlagen. Unter den Joghurt heben. 6 EL Joghurtcreme auf den Schokoboden streichen. Pfirsichhälften, bis auf 1-2, mit Wölbung nach oben darauf verteilen. Rest Joghurtcreme darauf streichen. Ca. 5 Std. kalt stellen
4.
Restliche Pfirsichhälften in Spalten schneiden. Torte mit Pfirsichspalten verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved