Pfirsich-Malakoff-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 350 g   (ca. 50 St.) Löffelbiskuits  
  • ca. 300 ml   Kaffeelikör (z. B. Kosaken-Kaffee) 
  • 10 Blatt   weiße Gelatine  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 500 g   Mascarpone  
  • 500 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 100 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2   reife Pfirsiche (oder 4 Pfirsichhälften aus der Dose) 
  • evtl. 2-3 EL   Himbeeren  
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Biskuits mit Likör beträufeln. Ca. 10 Minuten ziehen lassen, dabei 1-2 x wenden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen
2.
Sahne steif schlagen, kalt stellen. Mascarpone, Joghurt, Zucker und Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen. Erst 2 EL Creme einrühren, dann unter die übrige Creme rühren. Sahne sofort darunter heben
3.
Springformrand (26 cm Ø) auf eine Tortenplatte stellen. Ca. die Hälfte Biskuits dicht an dicht als Tortenboden darin verteilen. 1/3 Creme darauf streichen. Hälfte der übrigen Biskuits darauf verteilen. 1/3 Creme darauf streichen und übrige Biskuits darauf verteilen. Die restliche Creme wellenförmig darauf streichen. Mind. 5 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen
4.
Pfirsiche kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und die Haut abziehen. Pfirsiche halbieren, entsteinen und in dicke Spalten schneiden. Himbeeren verlesen, evtl. waschen und abtropfen lassen
5.
Torte mit einem Messer vorsichtig vom Springformrand lösen und den Formrand entfernen. Die Malakoff-Torte mit Pfirsichspalten, Himbeeren und Minze verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved