Pfirsich-Pistazien-Tarte (Diabetiker)

Aus kochen & genießen 30/2001
5
(1) 5 Sterne von 5
Pfirsich-Pistazien-Tarte (Diabetiker) Rezept

Zutaten

  • 100 g   kalte Butter oder Margarine  
  • 25 g   Kokosfett  
  • 160 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Glas (720 ml)  Pfirsiche  
  • 50 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • 20 g   Pistazienkerne  
  •     Fett für die Form 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Fett und Kokosfett würfeln. Mehl und Salz zum Fett-Gemisch zugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Nach und nach 4 Esslöffel eiskaltes Wasser zufügen. Alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Pfirsiche abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Eine Tarteform (ca. 24 cm Ø) fetten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 28 cm Ø) ausrollen. Teig in die Form legen und am Rand etwas hoch drücken. Boden mehrmals einstechen. Pfirsichspalten fächerartig auf dem Teig verteilen. Tarte auf unterster Schiene im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 ° C / Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Pfirsiche damit bestreichen und die Tarte bei gleicher Temperatur ca. 10 Minuten weiterbacken. Tarte auskühlen lassen. Pistazien hacken und die Tarte damit bestreuen. Ergibt ca. 10 Stücke
2.
, 1 BE (davon 0,5 g Fructose)
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved