Pfirsich-Schoko-Crumble-Tarte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 10   kleine Pfirsiche (à ca. 100 g)  
  • 400 g   Mehl  
  • 175 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 225 g   Butter oder Margarine  
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 50 g   Raspel Schokolade "Zartbitter"  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Mehl für die Hände 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Pfirsiche mit kochendem Wasser überbrühen. 1-2 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schöpfkelle herausheben und mit kaltem Wasser abschrecken. Haut abziehen, Pfirsiche halbieren und den Stein herauslösen.
2.
Für die Streusel Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Backpulver in einer großen Rührschüssel mischen. Ei und Fett in Flöckchen zufügen. Mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Ein Springblech (oben 30 cm, unten 26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstreuen.
3.
Knapp 2/3 des Teiges in das Springblech geben, mit bemehlten Händen auf den Blechboden drücken, so dass ein Streuselboden entsteht. Mit Paniermehl ausstreuen. Pfirsichhälften darauf legen. Unter die restlichen Streusel die Schokolade arbeiten.
4.
Schokoladenstreusel gleichmäßig auf die Pfirsiche verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf unterer Schiene 45-50 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
5.
Nach ca. 45 Minuten aus dem Springblech lösen. Auf einer Tortenplatte servieren. Dazu schmeckt Vanille-Eis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved